Zentral gesteuertes Heimkino mit vielen Highlights

Der Kunde wünschte sich eine Zentrale im Keller, um die gesamte Technik seines Heimkinosystems zu steuern. Des Weiteren stellte er sich Multiroom-Audio (Lautsprecher im ganzen Haus) sowie ein neues Netzwerk vor.

Für unser Team lag die Herausforderung darin, das TV-Gerät im Wohnzimmer hinter der Holzverkleidung zu installieren und den Fernseher im Schlafzimmer mit einem TV-Lift zu versehen. Außerdem fanden wir eine weniger gute Zuleitung des Anbieters für das Netzwerk vor – doch auch hier fanden wir einen Weg: Unsere Netzwerktechniker verbauten einen LTE-Router als die bestmögliche Lösung, bis nachgebessert wird.

Auch bei diesem Heimkinosystem kam es wieder auf die reibungslose Zusammenarbeit an – in diesem Fall mit dem Schreiner. Wobei wir auch hier wieder auf eine gelungene Kooperation zurückschauen können. Nach nur drei Tagen war das neue Heimkino fertig, und der Entertainment-Spaß konnte beginnen.

Der Kunde nutzt heute diese Komponenten:

  • TV-Lift von Flatlift
  • Fernseher: Sony
  • Lautsprecher: Monitor Audio (Wohnzimmer und Schlafzimmer)
  • Verstärker: Yamaha RX-3060
  • Sonos für Multiroom-Audio (Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Terrasse)
  • Zuspieler: Apple TV, Technisat für TV-Signal
  • Steuerung: Logitech Elite Universalfernbedienung

Dank der Universalfernbedienung ist es für den Kunden kinderleicht, sein Heimkinosystem einheitlich zu steuern – egal von welchem Raum aus. Insbesondere gefällt ihm auch die versteckte Technik. Ein weiteres Highlight ist der verborgene Fernseher im Schlafzimmer, den der Nutzer auf Wunsch „hervorzaubern“ kann.